Kinderzahnheilkunde

Mit Spaß und Freude führen wir unsere kleinen Patienten an die Welt der Zähne heran.

Damit Ihre Kleinen schon im jungen Alter das Verständnis für eine gründliche Mundhygiene entwickeln, ist es uns wichtig, Ihren Kindern schon so früh wie möglich eine einfühlsame und kindgerechte Behandlung zu bieten. Auch Ihnen als Eltern geben wir das Handwerkszeug mit, um verantwortungsvoll für die Zahngesundheit Ihrer Kinder sorgen zu können. Ihr Kind sollte spätestens ab dem sechsten Lebensjahr in der Lage sein, seine Zähne selbst zu putzen.

In unserer Praxis zeigen wir Ihnen und Ihrem Kind die korrekte Putztechnik sowie die Verwendung von Hilfsmitteln wie Zahnseide und erläutern den Zusammenhang zwischen Ernährung und Zahnerkrankungen – diese wollen wir erst gar nicht entstehen lassen. Gerade in der Phase, in der die bleibenden Zähne noch jung sind, besteht eine erhöhte Gefahr für eine Fissurenkaries. Kieferorthopädische Therapien, wie der Einsatz von festsitzenden Zahnspangen, erschweren vor allem bei Jugendlichen das richtige Putzen zusätzlich.

Zudem ist es gerade im frühkindlichen Alter wichtig, Vertrauen zwischen dem Kind und dem Zahnarzt aufzubauen und dem Kind eine positive Stimmung in Bezug auf den Zahnarztbesuch zu vermitteln. Dadurch entsteht eine stressfreie und angenehme Atmosphäre, die die Angst vor zahnmedizinischen Behandlungen gar nicht erst aufkommen lässt.

Sorgen Sie mit uns gemeinsam für eine langfristige Mundhygiene Ihrer Kinder. Je früher wir auf die Zähne Ihrer Kinder achten und sie an eine Prophylaxe gewöhnen, desto gesünder sind ihre Zähne im Alter.